Verkauf dich, kauf mich!

„Verkauf dich, kauf mich“ ist eine rasante Fahrt über das Herz des Kunden zum Hirn und wieder zurück zum Herz. Und wenn das Herz sich öffnet, öffnet sich auch das Portemonnaie. Müsste man den Vortrag mit einem Satz auf den berühmten Punkt bringen, dann würde selbiger wohl „Storytelling for Bestselling“ lauten.

Es sind die unterhaltsamen Alltags-Geschichten aus dem „Abenteuer Business“, die diesen Vortrag so lebendig machen. Es ist die bildhafte Erzählweise, fein garniert mit einer Prise Humor.

Mit dabei sind unter anderem ein Liebeskind, ein Jaguar und vor allem Peter Falk als Inspektor Columbo.

Was diese 3 mit der Mobilbox im Allgemeinen, den Killer-Phrasen im Speziellen und dem Zusatzverkauf im Besonderen zu tun haben, daß ist die Frage, die Sie sich jetzt wahrscheinlich stellen.

Mit anderen Worten, Sie sind neugierig. Das ist gut so, denn die Neugierde ist das als Reiz auftretende Verlangen, Neues zu erfahren und Verborgenes kennen zu lernen. Ist die Neugierde auf ein Interesse an Wissen ausgerichtet, wird diese auch Wissbegierde genannt.

Und ganz egal um welche Begierde es sich handelt, für den Handel sind sie ein unverzichtbares Verkaufsargument ... aber auch für diesen Vortrag. Das ist wieder typisch Max Mayerhofer.

 



Verblüff mich, präsentier dich!

Das Hirn ist eine wunderbare hochkomplexe Maschine. Sie funktioniert vom Moment des ersten Atemzuges bis zu dem Moment wo wir gebeten werden eine Rede zu halten.

Mit anderen Worten: Ihre Firmenfeier steht am Programm. Alle wollen Sie reden hören. Ein schönes Gefühl, wenn da nicht diese irrationale Angst vor diesen letzten 50 Zentimetern wäre – rauf auf die Bühne.

Und dann beginnt es, das Fieber, ausgelöst durch Lampen, das leichte Zittern und das komische Gefühl sich an nichts mehr erinnern zu können.

Das alles muss nicht sein. Im Gegenteil! Es ist unglaublich einfach das hochverehrte Auditorium zu überraschen: ein verblüffender Einstieg, ein ebensolcher Schluß, dazwischen das eine oder andere Bonmot und am Ende der verdiente Applaus.

Für Max Mayerhofer war es immer schon leichter eine Rede zu halten als den Mund, daher vermittelt er auf verständliche und vor allem überaus humorvolle Art das gesamte Gebiet der persönlichen Präsentation mit allen Tricks und Kniffen für gutes Gelingen.

Ob Interview, Ansprache, Diskussionsrunde, Festrede oder Verkaufsgespräch, gewappnet mit den „Max-Tipps für Talks“ wird es für Sie in Zukunft die reinste Freude sein, sich ein Mikrofon zu schnappen und die Zuhörerinnen und Hörer - bildlich gesprochen - zu fesseln. Das ist Kundenbindung im eigentlich Sinn. 

Die Themen des Vortrages im Einzelnen:

> Applaus kann Fieber senken, vor allem Lampenfieber
> Das Mikrofon ... und warum es nur verstärkt was es auch hören kann
> Guter Anfang – schlechter Mittelteil – guter Schluß = gute Rede
> Die Kraft der ersten 60 Sekunden
> Dialekt? A Bissal wos gehd imma.
> Showman vs. Businessman
> Licht ins Dunkel ... das ideale Setting
> Kamera läuft ... und ich gleich mit
> Texten oder Schreiben
> Wo suche ich den verlorenen Faden?
> und viele weitere Experten-Tipps

60 Minuten Unterhaltung mit Hoch- und Tiefgang. Es geht auf der Bühne über die Bühne, über den Blick über den Präsentier-Tellerrand hinaus. Ein Vortrag der das Thema selbst zum Thema macht. Verblüffend einfach, verblüffend genial. Typisch Max Mayerhofer.